Wieso benötigen Sie eine Datenschutz-Schulung für Ihre Mitarbeiter?

Diese Schulung ist gesetzlich durch die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) vorgeschrieben. Geschult werden müssen alle Mitarbeiter die mit personenbezogenen Daten zu tun haben. Jedes Unternehmen, unabhängig von der Beschäftigtenzahl ist hierzu verpflichtet. Bei Verstößen drohen Bußgelder!

Die zusätzliche Gefahr:  wenn ein Mitarbeiter am Arbeitsplatz einen Datenschutzverstoß begeht, dann haftet Ihr Unternehmen. In der Folge können weitere Bußgelder bis zu 20 Millionen EUR gegen Ihr Unternehmen verhängt werden.

Die Mitarbeiter tragen daher eine sehr große Verantwortung! 

In diesem Online-Seminar erfahren die Mitarbeiter , welcher Sinn und Zweck hinter Datenschutzregeln steckt, wie die DSGVO funktioniert und wo im Büroalltag Fallstricke lauern können.

Am Ende des Online-Seminars haben Ihre Mitarbeiter einen umfassenden Überblick über das Thema Datenschutz. Hierdurch werden die Mitarbeiter im Arbeitsalltag kritische Situationen besser erkennen und den Datenschutzbeauftragten oder Vorgesetzten fragen, ob nun diese oder jene Daten z.B. weitergegeben werden dürfen oder nicht. Nur so können effektiv Datenschutzverstöße verhindert werden.

Die Online-Mitarbeiterschulung dauert ca. 2 Stunden und ist in 7 Module unterteilt:

  1. Einleitung
  2. Rechtmäßige Datenverarbeitung I
  3. Rechtmäßige Datenverarbeitung II
  4. Betroffenenrechte
  5. Datenschutzverstöße
  6. Datenschutzmanagement
  7. Einzelprobleme

Nur wenn die Prüfung am Ende jedes Videos erfolgreich bestanden wurde, kann mit dem nächsten Teil der Schulung fortfahren werden. Am Ende des Seminars wird ein Zertifikat ausgestellt, um der Dokumentationspflicht gemäß DSGVO gerecht zu werden.

Jetzt buchen!
Whitefield Rechtsanwälte, Kärntnerplatz 5, 80686 München
08142- 4666084
08142-4219936
Menü